Gärschtoschtori –eine kulturelle und kulinarische Reise durch Saas-Almagell


Die "Gärschtoschtori" wurde am 05. Sept. 2009 von 8 jungen, innovativen Almagellern ins Leben gerufen und mit Erfolg durchgeführt. Inzwischen sind daraus 11 junge Leute geworden, die sich für die Traditionen, Geschichten, zischenmenschliche Beziehungen etc. von unserem Dorf/Tal interessieren.

Bei der Gärschtoschtori handelt sich um einen kulturellen Anlass, der das Leben vergangener Tage in den Weilern rund um Saas-Almagell in Erinnerung ruft. Bei diesem Event werden Geschichte, Sagen und Erzählungen aus den Weilern auf originelle Weise wiedergegeben. Für die Teilnehmer ist der Anlass eine lehrreiche, amüsante und abwechslungsreiche Reise in das Leben vergangener Tage, bei der ausreichend Zeit für Anekdoten und zum gemütlichen Beisammen sein bleibt. Letzteres ist den Organisatoren wichtig, denn neben dem Erhalt der Saaser Kultur ist es ein Anliegen, ein Ort der Begegnung zu schaffen – nicht irgendein Zweck sondern das Miteinander steht im Vordergrund. Im geselligen Rahmen werden Beziehungen gestärkt und geknüpft.

 

Mach es wie die Sonnenuhr

Zähl die heitern Stunden nur